Samstag, 10. Januar 2015

Rezension: Der kleine Prinz - Antoine de Saint-Exupéry



Titel: Der kleine Prinz
Autor: Antoine de Saint-Exupéry
Verlag: Rauch Verlag
Reihe: -
Sprache: Deutsch
Ausgabe: Hardcover
Seiten: 96 

 Verlag // Autor // Goodreads // Amazon










Inhalt
────────────────────────────────────────────────────────────────────

"Der Kleine Prinz lebt zusammen mit seiner Rose auf dem Planeten Asteroid B 612 und besucht die Erde. Hier lernt er neben dem Erzähler, der mit seinem Flugzeug in der Wüste notlandete, unter anderem den Fuchs kennen, der ihm das Vertraut-machen erklärt: „Du bist zeitlebens dafür verantwortlich für das, was Du Dir vertraut gemacht hast“. Ein weltbekanntes Buch voller Weisheiten und mit vielen geläufigen Zitaten, wie „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ oder „Das Eigentliche ist unsichtbar“. In der Originalübersetzung von Grete und Josef Leitgeb."


Meinung
────────────────────────────────────────────────────────────────────
Ein ewig wehrendes bedeutsames Werk über einen kleinen Prinzen, welcher voll Kindlichkeit, Naivität, Ehrlichkeit, Irrwitz und Melancholie die Welt aus einer völlig anderen Perspektive betrachtet. Er bringt uns die Welt als eine völlig fremdartige Kulisse bei, mit all den merkwürdigen Dingen die wir tun und bewertet diese aus einem anderen, alles erklärenden Blickwinkel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen